Jujus Premiere

Letztes Wochenende stand Jujus Premiere im Agility an – also ein historisches Ereignis. Ich habe mich sehr drauf gefreut – ist es doch mittlerweile 2,5 Jahre her, dass ich mit einem eigenen Hund Agility machen konnte. Die Unkenrufe verdichteten sich, dass wir ganz schnell aufsteigen werden. Ich persönlich glaube da nicht dran und finde das auch nicht schlimm. Zum Einen ist die Wand noch nicht automatisiert und zum Anderen fehlt einfach die Routine. Dazu kommt dass wir ab jetzt erstmal in die Trainingspause gehen – wie lange, ist noch ungewiss. Ich habe mich einfach auf unseren Start gefreut 🙂 und war auch so gut wie gar nicht aufgeregt.
Am Samstag kam Klaus zu unserer Unterstützung und ich durfte zusätzlich mit Blue starten.
Eingemessen wurde Juju auf 50cm. Dann begann erstmal die A3 und Blue nahm dankbar die Tunnelverleitung an, so dass wir ab da ganz entspannt laufen konnten ;). Dann wars soweit: Ein schöner, runder Parcours von Oli Gustke, ohne Steg, dafür die Wand Richtung Hallenwand und ein schwieriger Slalomeingang: sehr große Distanz und leicht schräger Winkel. Juju lief schön, allerdings relativ bald an einer Hürde vorbei und schmiss dann noch eine Stange. Den Slalomeingang machte sie toll 🙂 – am Ende wurde sie allerdings ein bisschen unsicher. So kamen wir mit einer Verweigerung und einem Fehler ins Ziel!
web
Dann folgte der Jumping 3 mit Blue – er lief wirklich schön, leider hatten auch wir einen Stangenfehler. Da nicht allzu viele durch kamen und wir die schnellste Zeit hatten, reichte es sogar noch für Platz 2!
Zum Abschluss kam dann die kleine Maus nochmal dran: Wieder fiel eine Stange, und durch eine Irritation an einer Hürde (sie wollte anders wenden) passte mein geplanter Laufweg nicht und ich zog sie ins falsche Tunnelloch –> Dis.
Zu erwähnen bleibt nur, dass der Boden sehr tief war und Juju das zweite Mal in ihrem Leben in der Reithalle lief – für sie sind Stangenfehler nämlich bisher äußerst ungewöhnlich!
Hier die Videos:
Juju:

Blue:

Am Sonntag ging es dann auf ein anderes Turnier, diesmal stand auch der Laufsteg in der 1. Juju lief wieder schön und brav an der Tunnelverleitung vorbei – leider dann im weiteren Verlauf auch am Steg -> VW. Der Rest war gut! Im Jumping dann die Qual der Wahl mit 4 Tunnel, die nebeneinander lagen. War es im Jp3 für die Starter wirklich ein Kunststück, den richtigen zu treffen, war das Spiel schon gut zu meistern. Mit einem großen Ausflug und einem Stocker gelang uns ein Nuller – und wir wurden mit dem zweiten Platz belohnt. 🙂
Ich bin sehr stolz auf meine Kleine, die in meinen Augen toll war – am Feintuning üben wir dann noch – wann auch immer 😉
Hier das Video:

Ein Gedanke zu „Jujus Premiere

  1. Herzlichen Glückwunsch zur sehr gelungenen Premiere, kleiner Schuschne!
    Ich wünsche dir noch viele schöne Läufe in einer langen, erfolgreichen Karriere!
    Liebe Grüße, Brigitte
    mit Deacy & Dares & Frankie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.