1. + 2. WM-Qualifikation

Wir sind müde, aber insgesamt sehr zufrieden von den ersten beiden Qualifiaktionsläufen in Kreuth zurück. Der Veranstaltungsort ist toll, die Organisation war vom allerfeinsten – die Parcours pfiffig und dem Anlass angemessen 😉 Dank dem besten Hupfi der Welt gibts supertolle Bilder, hier kommt ein Vorgeschmack!
Spotlight
Days Läufe: Samstag: Im Jumping fielen 3 Stangen (in Worten: drei!!!!) – getröstet wurde ich allerdings mit der zweitschnellsten Zeit – was in diesem Starterfeld schon etwas aussagt 🙂
A-Lauf: Wieder eine Stange und eine Verweigerung am sehr spitz gestellten Slalomeingang… Day war noch bemüht, holte brav aus, zog dann aber nicht eng genug rein und landete im 2. Tor.
Sonntag: Im Jumping wurde sie von mir ziemlich im Stich gelassen… ich hatte das ganze Wochenende über die Parcoursbegehungen für Hope gemacht… sie „musste“ dann eben irgendwie laufen… ich habe schlecht geführt und sie gleich ins Dis geschickt… aber auf Einzelschicksale kann man nicht immer Rücksicht nehmen 😉
A-Lauf: Das mit den Einzelschicksalen galt wohl auch andersrum: Die erste Stange fiel und danach noch „gefühlte“ 10 weitere 😛 … das machte mich ziemlich ärgerlich und ich war nicht mehr in der Lage ordentlich zu führen, wie es die kleine Maus trotzdem verdient gehabt hätte…. –> DIS.
Damit steht sie auf Gesamtplatz 62… 🙁
Dfiiiiini
Hopes Läufe: Samstag: Im Jumping ein schöner runder Lauf und damit Platz 2 hinter Silas (und ca. 0,5 Sekunden langsamer als Day 😉 ).
A-Lauf: Wieder mal eine Sehstörung: Ich sah sie im Laufstegabgang knapp drin und gab sie frei… ob sie drin war oder nicht klärt vielleicht ein Video… jedenfalls gabs nen Fehler… der Rest war gut.
Somit standen wir am Samstag abend gesamt auf Platz 3.
Sonntag Jumping: Fehlerfrei, Platz 5 und somit nach 3 Läufen auf Gesamtrang 1.
A-Lauf: Hope zog Richtung „Verleitungstunnel“ und somit an der gewünschten Hürde vorbei —> Vw. Mit Mühe und Not und einer weiteren Vw an der gleichen Hürde fädelte ich sie zurück durchs Nadelöhr – musste mich kurz orientieren und dann gings weiter 😉 – so kamen wir mit 2 Vw und 1,irgendwas Zeitfehlern ins Ziel. Jetzt stehen wir auf Gesamtrang 4. *vielfreu*
Ansonsten haben wir viele nette Leute wiedergetroffen und süüüüüüüüße kleine Welpen angesehen 🙂

6 Gedanken zu „1. + 2. WM-Qualifikation

  1. Na Glückwunsch,
    geht doch mit der Hope, mach weiter so.
    Und Days Zeit kommt noch, ganz sicher.

    Gruß

    Ralf

  2. Glückwunsch und weiter so

    schließ mich Ralf an, Day wird noch durchstarten

    Gruß

  3. Hoffentlich hat mein Lauf die Hope nicht für alle Tunneleinfädelungen so verwirrt, dass sie jetzt lieber ihre Entscheidungen selber trifft, als ewig zu warten…..
    Zu Day: In der Pferdezucht gilt, dass das Pferd kein anderes Pferd ist, weil es an diesem Wochenende Null gelaufen ist oder 5 „um“ hatte. Wenn man das verinnerlichen kann, ist das Einzelergebnis kein grosses Problem mehr. Falls jemand was mit diesem kyrillischen Bild anfangen kann -).
    Deine Schwester

  4. Eben. Und das Potenzial ändert ein schlechtes Ergebnis nicht und Mängel überdeckt ein Nuller nicht-).

  5. Ick freu mir schon auf den hohen Norden!

    Mit den Ergebnissen vom Wochenende lässt sich doch (relativ) entspannt zu Quali 4 + 5 reisen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.