F.A.S.T. and more

Dieses Wochenende ging es mal wieder nach Mittelfranken. Geplant war am Freitag und heute Dank Klaus mit Schnucki zu starten. Am Freitag ging es mit dem Jumping 3 los – da gelang uns ein guter Lauf, der mit dem dritten Platz belohnt wurde. Anscheinend hat auch der Veranstalter gemerkt, dass Klaus und ich uns sehr verbunden sind und hat meinen Namen modifiziert 😉
Name
Im anschließenden A-Lauf dann durch eine Nachlässigkeit meinerseits eine Verweigerung und Platz 12.
Am Samstag gab es dann was für die Seele: Spaziergänge, Shopping, Glühwein und ein Schäuferle, was will man mehr 🙂
Heute wollte ich dann mit Schnucki „angreifen“, um unser Punktekonto auf der „FAST“ aufzubessern. Leider hat sich Schnucki gestern an einer Zehe verletzt – also ging dieser Plan schon bevor wir den Parcours betraten nicht auf. Netterweise bekam ich aber von Gabi Less geliehen – unsere Gesichter am Start waren sicher sehenswert. Im Jumping habe ich leider gegen Ende wieder ein bisschen zu luschig geführt – was uns eine Verweigerung einbrachte. Name
Da aber die meisten anderen nicht besser waren, reichte es sogar noch für Platz 2. Im A-Lauf hatten wir gleich in der Startsequenz ein Missverständnis und uns ereilte die Dis. Danach habe ich den Lauf als schön rund empfunden – schade, auch da wäre mehr drin gewesen.
Hier unser Jumping:

Und der A-Lauf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.