2. FAST-Etappe

Gestern waren wir auf der 2. Etappe des FAST was wir wie immer mit einem Besuch bei Freunden und einem sehr netten Wochenende verbunden haben 🙂 Die Organisation und die Stimmung waren trotz eisiger Kälte hervorragend.
Meine Mädels waren vorzüglich – bei Day fiel leider im A-Lauf die obligatorische Stange *seufz* – sonst wäre es Platz 1 gewesen. Hope hatte einen schönen Nuller und wurde mit dem 6. Platz belohnt. Im Jumping blieb Day bis zum vorletzten Gerät fehlerfrei – leider vergewisserte sie sich vor diesem Tunnel nochmal kurz und so bekamen wir noch eine Verweigerung :-(. Bei Hope fiel dann leider eine Stange…
Ansonsten habe ich an diesem Wochenende wieder mal erfahren, dass es wohl wirklich wichtig ist, wo man in Deutschland wohnt, um
a. im Winter Turniere laufen zu können (außer man hat liebe Freunde)
und
b. dass man bei der nicht gegebenen Chancengleichheit auf den WM-Qualis auf der Sonnenseite steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.