Agility

Am Samstag morgen machten wir uns auf nach Mühlhausen im Täle. Day hatte einen Startplatz für beide Tage, Hope nicht, bekam aber vor Ort noch einen für Samstag. Nebenbei musste ich ein wenig arbeiten, allerdings verlockte das Wetter ja nicht wirklich zu ausgedehnten Spaziergängen oder langem abendlichem Zusammensitzen. Deswegen gingen wir Samstag abend auch ein wenig shoppen 🙂 Danke an Mina und Harald, die die psychologische Betreuung und den Taxidienst übernahmen 🙂
Unsere Läufe sind schnell erzählt: Samstag im A-Lauf fiel bei Day gleich die erste Stange und dann nahm sie den Slalom an, als sie auf die Wippe sollte – da hätte ich wohl mehr helfen sollen 😉 – Hope lief als letzte und blieb als einzige fehlerfrei, also Platz 1. *freu* Im anschließenden Jumping landete Day vor einem Verleitungssprung und dreht brav noch ab – der Lauf war somit fehlerfrei und wir landeten auf Platz 2. *freu* – bei Hope wollte ich diese Stelle „schöner“ machen und sie früher ansprechen – allerdings dreht sie auch brav ab – nur leider vor der zu springenden Hürde –> Vw – sonst wars ein guter Lauf!
Am Sonntag war dann nur Day am Start. Im A-Lauf klapperte schon die erste Stange *grmpf* und ich hatte das Gefühl, dass sie nicht wirklich zuhört. An Hürde 2 kassierten wir dann gleich eine Verweigerung, weil ich es besonders eng führen wollte – danach fielen noch 2 Stangen – der Rest war o.k. Im Jumping hatten wir dann einen guten Lauf, leider fiel wieder die berüchtigte Stange, schade, wäre sonst wieder Platz 2 gewesen.
So, und nun warten wir auf den Frühling – den brauchen wir jetzt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.