Ostern und mehr…

…leider nicht „Ostern und Meer!“ 😉 – aber wir hatten schöne Tage. Erst gings zu einem kleinen, aber umso feineren Osterturnier zu den Fetzigen Hunden, dann ins Hotel Wolf.
Der erste Turnierstart dieser Saison draußen machte die Mädels übermütig – ihnen hätten nur noch kleine Cowboyhüte gefehlt. Beide springen rotzfrech grinsend am Laufsteg von der Zone, Deeesi fädelt zusätzlich noch zu früh aus dem Slalom aus. Nachdem ich mit jeder kurze Mitarbeitergespräche am Steg führen musste, wurden beide disqualifiziert. 😛 Dafür haben sie dann im Jumping alles wettgemacht. Hope lief zu erst einen wirklich schönen, schnellen, runden Nuller, Day machte es ihr nach und nahm ihr noch fast eine Sekunde ab! Wow! So gabs Platz 1 für Day und Platz 2 für Hope. Sonntag A-Läufe: Hope lief einen schönen, kontrollierten Nuller, 5. Platz. Day rief ich so unglücklich ab, dass sie gleich am 2. Gerät vorbeilaufen musste –> Dis. Alle Zonen hat auch sie gut gemacht. 🙂 Hope riss dann im Jumping eine Stange und Day humpelte kurz, als ich sie aus dem Womo holen wollte, also sind wir nicht gestartet. 🙁
Danach verbrachten wir eine nette Woche im Hotel Wolf, wo ich zusammen mit Remo Seminar gegeben habe. Lauter nette Leute und tolle Hunde waren zu Gast und das Seminar war sehr international (D-A-CH-DK-B-I), was es für mich noch interessanter machte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.