Deschaaa wüüüüüüs ;-)

Am Wochenende waren wir mal wieder in Franken, um am Sonntag auf der 3. FAST-Etappe zu starten. Aber nicht nur das – vorher gabs lecker Karpfen, einen „neuen“ Hund und Entspannung in der Sauna. Da Rae eine Woche Urlaub bei uns macht, war die Startaufstellung auch anders als gewohnt. Ich startete mit Rae und Day. Hope wurde an Martin verliehen, der natürlich auch mit Jester startete.
Zuerst ich und Rae in der A1: Das Räbelchen lief wirklich gut, leider trafen wir den Slalomeingang nicht und gegen Ende fiel eine Stange.
Dabei hatten wir die Steilvorlage kurz davor gesehen: Joe und Werner zeigten wie mans macht: Mit Null Fehlern und dem zweiten Platz stiegen sie in die A2 auf! *vielfreu*
Dann kamen Hope und Martin in der A3 zum Zuge: Eigentlich ein schöner Lauf, ein wenig verhalten von beiden Seiten. Hope bekam den Stegaufgang angezeigt und Martin fand sie wohl so niedlich, dass er ihr beim Laufen ans Röckchen gefasst hat – meinte zumindest die Richterin und gab einen Berührungsfehler. 😉 Day und ich hatten einen schönen Lauf, leider bekamen auch wir den Stegaufgang angezeigt. Das passiert uns dieses Jahr leider schon zum 2. Mal, dass dies der einzige Fehler ist, der eine Platzierung verhindert- diesmal wäre es der 3. Platz gewesen. Dann Jester und Martin: Damit Jester nicht eifersüchtig wird, „grabschte“ Martin auch bei ihm und bekam nochmal einen Berührungsfehler – damit hat er seinen neuen Spitznamen weg 😉
Rae und ich versuchten uns danach in einem für die Einser in meinen Augen anspruchsvollen Jumping: 2 Stangen fielen, der Lauf war bis kurz vor der Zielhürde auch gut, mit Abstand die schnellste Zeit.
Hope und Martin hatten einen schönen Jumping, leider eine Stange – dafür dass Martin meinte, sie sei wieder nicht ihr volles Tempo gelaufen, hatten sie dann am Ende die schnellste Zeit, mit einer Sekunde Vorsprung 😛
Day und ich hatten einen guten Jumping, leider mit einer Hürde zuviel -> DIS – und eine Stange fiel natürlich auch 😉
Videos folgen… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.