Pfotenflitzer

Vorgestern nachmittag machten wir uns auf den Weg den „Pfotenflitzern“ nach Ernsgaden. Leider war die Anreise schon nahezu unmöglich, wir standen und standen und standen, sowohl auf der geplanten, als auch auf der Ausweichroute. Nach über 4h waren wir endlich da und Werner konnte mit uns das ersehnte Raclette genießen 😉
Gestern wollten wir dann Day und ich endlich den JP3-Nuller nach Hause bringen und Hope und ich den im letzten Jahr gewonnenen Nikolauscup verteidigen. Tja- aus beidem wurde leider nichts. Dafür liefen erstmal Joe und Werner einen schönen Nuller *click fürs Video* und gewannen damit die A1 *vielfreu*
Dann kamen unsere A-Läufe. Hope und ich liefen einen schönen Nuller und gewannen um Haaresbreite vor Larissa und Chilli. Day und ich hatten mal wieder eine Verweigerung vor dem Tunnel – und nein, keine mit *wuuwuwuuu* und stehen bleiben, sondern eine „VorbeiRennVerweigerung“ 😉 – und nein, das machts nicht besser. Dann kamen die Jumpingläufe. Hope entglitt mir in einen Tunnel *hmpf* und bei Day und mir fiel auf „offener Strecke“ eine Stange *heul* und am Schluss kassierten wir dann noch eine Verweigerung.
Den Nikolauscup-Wanderpokal gewannen völlig verdient Larissa und Chilli! Herzlichen Glückwunsch!

2 Gedanken zu „Pfotenflitzer

  1. Der Joe *megadollfreu*!!!!!! Und es sah wirklich gut aus :)! Eine Startsequenz nach Werners Geschmack :P! Und dank des enormen Antritts nach dem letzten Tunnel ging’s auch locker und fluffig über die letzte Gerade 😉 … Glückwunsch und *daumendrück* für … den 4. Advent ;)?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.