:-(((

Dieses Wochenende waren wir in Mühlbach im Täle – bei dem Turnier des „Hundetreff Gammelshausen“. Da Hope läufig ist, informierte ich vorab den Prüfungsleiter und bekam daraufhin eine Absage, mit der Begründung, dass sie „einen fairen Wettkampf“ wollten. 🙁 Das war für mich doppelt ärgerlich: zum Einen, da nicht ausgeschrieben war, dass keine läufigen Hündinnen zugelassen werden und zum Anderen diese Begründung. Nun gut, letztendlich ist das eben Veranstaltersache und man muss es akzeptieren. Ansonsten war es ein toll organisiertes Turnier und der Wettergott meinte es meist gut mit uns.
Unsere Leistungen waren allerdings schlecht bis sehr schlecht. Im A-Lauf am Samstag wollte ich Deeesi so sehr in Watte packen, dass sie sich fast nicht mehr laufen traute, und nach jedem Gerät nachfragte. Das brachte mich zumindest so weit zur Vernunft, dass ich danach versuchte, ihr nicht mehr zu helfen 😛 und die Läufe deutlich besser wurden. Allerdings nur besser – leider letztendlich immer ein Dis. Deeesi lief ein tolles Tempo, wir hatten gute Passagen, aber mehr nicht. Da muss noch viel passieren, dass wir auch innerhalb des Parcours ein Team werden.

Ein Gedanke zu „:-(((

  1. Was ist denn das für ein Gesicht, Frau Deeeg??? Ich hoffe, das ist nur wegen der Absage für Hope! Aicy durfte am Sonntag läufig in Königsbrunn starten und wird auch in Reutlingen-Betzingen zugelassen. Sie war den ganzen Turniertag mit 3 Rüden im Zelt – einer davon hat die A3 mit einem grandiosen Lauf gewonnen. Soviel zum Thema „fairer Wettkampf“!

    Und nun vergiss mal bitte nicht, dass das Fräulein Deeesi gerade mal ein wenig älter als 2 Jahre ist!!! Und schon in der A3!!! Dahin kommt man nicht für nix! Also, take it easy!

    Liebe Grüße,
    brigitte
    mit den heissen Mädels Kim & Aicy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.