Obedience und Agility

Nach diesem Wochenende ist es mal wieder keine Frage, was uns mehr Spaß macht. 😛

Am Freitag abend fuhren wir gen München, um abends mit netten Leuten aus Südtirol und D Obedience zu trainieren und zu quatschen. Am Samstag liefen Hope und ich dann OB-Prüfung. Daisy hatte frei, da sie vor zwei Wochen die Aufstiegsberechtigung in die OB-Klasse 2 geschafft hat und sich nun aufs Training konzentriert 😀 Dank Beate (Insider) müssen wir jetzt sogar erstmal nachdenken, wie wir weiter trainieren.

Hope lief nicht wirklich konzentriert – irgendwie entglitt sie mir immer nochmal kurzzeitig, nachdem wir uns „bereit“ erklärt hatten 😉 Trotzdem machte sie grundsätzlich einen guten Job. Bei der Box hatte sie allerdings wohl eine Vision 😉 … sie rannte schnell zum Kegel, schnell und sicher in die Box und war sehr gut positioniert. Als ich sie dann abrufen wollte, kam sie nicht, sondern suchte – nach Zuschauerberichten – unter den Kegeln nach Ostereiern 😀 –> Null Punkte, da sie beim zweiten Ruf zwar kam, ich aber schon wieder am Ausgangspunkt angekommen war. Insgesamt wurden es dann nur 216 Punkte und der 5. Platz von 10 Startern. Und wir kamen mal wieder zu der Erkenntnis, das Obedience nie ganz das Unsere werden wird.

Einen überragenden und verdienten Doppelsieg legten die 4 Südtiroler – Renate mit Scott und Zita mit Momo hin. Glückwunsch! Ihr ward super!

renate.jpg

Am Sonntag durften dann beide Mädels in Donauwörth Agility üben. Deeesi kam nun wesentlich besser mit dem Teppich zurecht!

Dabei waren Alex, Marita, Esther, Klaus, Christoph, Renate, Werner, Helga und Nadin. Es war ein toller Tag!!!

3 Gedanken zu „Obedience und Agility

  1. Macht gar nix Hope, zeigt nur, dass du im Prinzip mehr weisst, als andere Hunde. Dass Individualität nicht honoriert wird, ist ja schliesslich nicht deine Schuld. Sollen gefälligst mal die Prüfungsordnung der Jahreszeit anpassen!

    Liebe Grüße,
    brigitte, Kim & Aicy

  2. *Lach*
    Da bin ich mal ein paar Tage nicht auf deiner Seite und lese sowas! Das mit dem Suchen hätte ja von Cayuga sein können, ich dachte immer, das Dfin ist zu brav für sowas!
    Cayuga hat zumindest eine neue Idee für die Clubsiegerprüfung übermorgen- ich konnte leider nicht verhindern, dass sie es liest! Sie sagt sie findet es super und könnte in der Gang noch ein Mitglied brauchen!
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.