Beim Winter zu Besuch…

… oder Turnier im Loisachtal 🙂 Viel ungünstigere Witterungsbedingungen gibt es nicht: Erst Regen, dann ein wenig Hagel, dann Schnee um darauf wieder auf Regen zu schwenken. Einzig die Siegehrung fand garniert mit ein paar Sonnenstrahlen statt. Wir wären gar nicht erst losgefahren, wäre ich nicht als Helfer eingeteilt gewesen.
Ich war mir nicht sicher, ob ich überhaupt starten sollte. So beobachtete ich die ersten A-Läufe, aber kein Hund schien zu rutschen, im Gegensatz zu manchem Hundeführer. Also ging ich an den Start.
Im A-Lauf wich ich ziemlich stark von meinem Plan des Zonentrainings ab 😉 und gewannen den Lauf!
Sieg
Tja und im Jumping hätte ich einfach an uns glauben sollen – so ereilte uns recht früh die Dis – davor und danach ein schöner Lauf mit guten Linien und keinem Stangenfehler. Tja, Nerven behalten gehört auch zu diesem Sport 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.