Kennel Club Festival – Tag 2

Am Samstag waren wir als Helfer eingeteilt. Machte mir das anfangs Sorgen – da ich 6 Läufe und 3 Parcoursbegehungen hatte, merkte ich im Laufe des Vormittags, dass das gar kein Problem ist, weil man dann laufen kann, wann man möchte und Zeit hat – einzig die Reihenfolge der Running Orders der beiden Mädels musste eingehalten werden.
Fürs Helfen gabs ein T-Shirt und ein Mittagessen – und viel Regen an diesem Tag – gratis!
Übersicht
Wir hatten an diesem Tag einen Grade 6 Jumping, einen Grade 6/7 Jumping combined und einen Grade 6 Agility-Lauf auf dem Programm.
Large Grade 6 Jumping: Day trifft zwar den offenen Slalomeingang, kann sich auf dem feuchten Boden aber nicht genug biegen, um das 2. Tor zu erwischen – dazu muss man sagen, dass der Abstand der Tore kleiner ist als 60cm – den Rest läuft sie ohne weitere Fehler. Hope bleibt fehlerfrei und belegt den „Runner Up“ – sprich den 2.Platz von 299 Startern! 🙂 Wow!
Jumping Grade 6/7 Combined: Day lässt leider die übliche Stange fallen :-(, und Hope lässt aus unerfindlichen Gründen auf der Schlussgerade eine Hürde aus, ich habs nicht einmal mitbekommen… –> Dis.
Large Grade 6 Agility:Day kann auf der nassen Wippe trotz großen Bemühens nicht bremsen und wir kassieren an einer Hürde eine Verweigerung. Hope hatte leider auch eine Verweigerung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.