:-((((((

Leider ereilte uns gleich am Anfang eine unglueckliche Verweigerung… 🙁 … danach ists ja leider schon gelaufen… und so korrigierte ich eine zweite (zu verhindern gewesene) Verweigerung im weiteren Parcoursverlauf nicht.

Hier gehts zum Video unseres Laufes.

Herzlichen Glueckwunsch an Remo, Silas und Kriszta, die grandiose Laeufe hatten – nicht zu vergessen bei den Minis Martin, Daniel und Uschi!!!

Jetzt hoffen wir darauf, dass wir am Sonntag einen richtig schoenen A-Lauf hinlegen!

Morgen wirds Ernst…

… heute war schon mal das offizielle Training. Das gesamte Team war supergut! Hope und ich werden morgen gegen 10h im Einzel starten…. 🙂 Zuerst kommt das Jumping und am Sonntag nachmittag dann der A-Lauf.

Wir hoffen auf eure Daumen 😛

Heute geht’s los…

Richtung Norden. Erstmal bis Siegen, wo wir (=Andrea, Hope und Teambetreuerin Deeesi) morgen in aller Früh in den Teambus steigen werden…

wm_flagge.jpg

Vielen Dank für die Zusicherung gedrückter Daumen und die schönen Glücksbringer… ihr seid eine tolle Unterstützung, wir werden jeden Daumen brauchen können 😛

Irrungen und Wirrungen ;-)

…hatte Deeesi heute auf dem Turnier der SV OG Köngen in beiden Läufen jeweils am Slalom. Da hats die Maus beide Male verspult… im A-Lauf kam sie sich schon in der Mitte des Slaloms an einer „schrägen“ Stange aus dem Takt, der Rest des Laufes war fehlerlos und gut. Im Jp verspulte sie sich gegen Ende des Slaloms… danach fiel dann noch die vorletzte Stange, an der ich ihr weglief… Ich bin stolz auf meine Kleine, sie hat heute einen guten Job gemacht und ist auch brav am Start sitzen geblieben.

Schade, dass immer irgendwas ist… 😛

Du wirst Sterne haben…

 …wie sie niemand hat!

kimba.jpg

* Frühjahr 1991 – + Spätsommer 2007

Wenn Du bei Nacht in den Himmel schaust,
wird es Dir sein, als lachten alle Sterne,
weil ich auf einem von ihnen wohne,
weil ich auf einem von ihnen lache.
Du alleine wirst Sterne haben,
die lachen können.
Und wenn Du Dich getröstet hast,
wirst Du froh sein, mich gekannt zu haben.
Du wirst immer mein Freund sein.
Du wirst Lust haben, mit mir zu lachen.
Und Du wirst manchmal Dein Fenster öffnen,
gerade so zum Vergnügen
und Deine Freunde werden sehr erstaunt sein,
wenn sie sehen, daß Du den Himmel anblickst und lachst.
Dann wirst Du ihnen sagen:
„Ja, die Sterne, die bringen mich immer zum Lachen.“
Und sie werden Dich für verrückt halten.

Antoine de Saint-Exupery

Gute Reise, lieber Kimba!

dhv-DM in Thanheim

Mhhh… was soll ich sagen? Sehr gute Organisation, versöhnliches Wetter, gute Stimmung, knackige Parcours. Im A-Lauf fiel relativ früh eine Stange, da ich Hope erst auf der Stange „stellte“… das war wohl nichts, timingmäßig 🙁 … bei der darauffolgenden „Schlüsselstelle“ kämpfte ich dann nur noch mit halbem Herzen und Hope verschwand, wie viele andere Hunde im Verleitungstunnel. Im JP dann ein Parcours, in dem sich jeder Stellungsfehler „bezahlt“ machte, sei es mit Zeitverlust, mit Stangenfehler oder mit einer DIS. Hier fanden wir eine gute Linie und gewannen! 🙂

Am Sonntag gab es dann ein offenes Turnier, Klein Deeesi durfte auch mitspielen 🙂 Der A-Lauf war schön rund zu laufen… nur wohl nicht für uns. 🙁 Am Slalom zog ich sie zu früh raus, versuchte dann – da der Nuller ja schon verpatzt war, einen Franzosen – der misslang – und drückte sie anschließend fast an der Wippe vorbei. Deeesi merkte mal wieder zu spät, dass es die Wippe war und bekam es nicht mehr wirklich geregelt. Ich wiederholte… auch da „ruschte“ sie unten fast von der Zone und bekam von der Wippe einen kleinen Schlag auf ihren Popps. 😉 Ihr entsetzer Blick brachte mich dazu, die Wippe mit ihr ein 3. Mal zu machen… da klappte es dann 🙂 Im offenen JP lief sie toll! Am Slalom kam mir irgendwas komisch vor 😉 aber ich hätte nicht sagen können, was. Anscheinend hat sie sich in der Mitte „verspult“ und eine Stange übersprungen, da ich weiterlief —DIS. Davor und danach hatte sie eine tolle Linie und enge Wendungen. 🙂 *vielfreu*

Der 3er A-Parcours war sehr anspruchsvoll… Der Anfang gelang gut, am dicken Ende hatten wir eine kleine Irritation… Trotz langem Stehenlassens auf der A-Wand reichte es noch für Platz 1. 🙂 Im JP fiel dann nach einer Fast-Verweigerung (tja, wäre ich mal so ordentlich gelaufen, wie mit der kleinen Maus) eine Stange…